Youth Hostel Rügen

Jugendherberge Rügen

Die längste Jugendherberge der Welt liegt direkt an einem Strand in der Ostsee auf Rügen. Die Liste zeigt Ihnen alle registrierten Einträge für die Filiale Binz Jugendherbergen. Hier in Prora wurde die längste Jugendherberge der Welt erweitert und modernisiert. Jugendherberge Prora, Bergen auf Rügen. Die Jugendherberge Sils i.

D: Jugendherberge Prora.

Prora Jugendherberge - Prora Youth Hostels

Wir von Hostelling International setzen für die optimale Nutzung unserer Dienstleistungen ein. Falls Sie Ihre Einstellung nicht ändern, gehen wir davon aus, dass Sie diese akzeptieren. Um zu erfahren, wie wir die Verwendung von Cookies handhaben und wie Sie Ihre Einstellung ändern können, klicken Sie auf den Cookie-Richtlinien-Link in der Disclaimer.

Die Jeunesse ist die längste Jugendherberge der Welt und liegt direkt an einem Ostseestrand auf der Insel Rügen.

Reiseziele der Jugendherberge Prora in Mecklenburg-Vorpommern

Unmittelbar am Ostsee-Strand auf Rügen befindet sich die weltweit größte Herberge. Hoch im hohen Norden leuchtet ein neues Leuchtfeuer am unendlich langem Sandstrand: Die weltweit größte Herberge in Prora hat sich auf der Rügener Seite ganz schön erfrischt. 400 Schlafplätze auf vier Stockwerken in 96 Zwei-, Vier- und Sechsbettzimmern, davon 16 behindertengerechte Räume mit 32 Sitzplätzen, TV-Raum, Gruppen- und Seminarraum, Lese-Ecke und Spieltisch 6 ha große Fläche mit 250 Zeltplätzen (bitte eigene Stellplätze mitbringen),

Für Reisegruppen stehen 5 Gruppenzelte mit je 10 Schlafsofas zur Verfügung (bitte eigene Schlafsack mitbringen), große Multifunktionshalle mit Esszimmer, Grill- und Feuerstelle, Festivalwiese, Aussichtsterrasse am Strandeingang, Fussball, Basketball, Beach-Volleyball, Pingpong, Fahrradverleih, Badesport. Die " Ostsee-Kiste " - vollgepackt mit Versuchen, Spiel, Forschungsaufträgen und GPS-Touren - zieht es die Kleinen an den Prorastrand und wird zu Meeresforschern.

Schleswig-Holstein | Schweiz Jugendherbergen

Für Reisegruppen sind wir auf Schloss Ehrenfels im Ort der Begegnung gerne gesehen! In Carschenna oberhalb der Festung Ehrenfels kann man noch heute beeindruckende Felsmalereien aus der Eisenzeit bewundern. Es gibt nur wenige Traditionen über die Festung Ehrenfels. Nur wenige. Im Jahre 1257 wurden die Fürsten von Hongkong zum ersten Mal unter dem Titel "C. de Herinvels" erwähnt.

Der Begriff "Ehren" kommt aus dem Mittelnhochdeutschen und heißt nichts anderes als Herrscher, also der Fels, auf dem die Herrscher lebten. Im unmittelbaren Umfeld der bedeutendsten Hohenrätienburg war Ehrfels einst das Zentrum eines kleinen Schlosses und gehörte wohl den Silsern. Am Ende des fünfzehnten Jahrhundert kam die Festung in den Eigentum des Klosters Cazis und dient dem Verwaltung der umgebenden Ländereien als Residenz.

Der Transfer der Festung Ehrenfels ins Caziskloster geht auf die Zeit zurück, als die Viamala-Schlucht zum ersten Mal ab 1473 mit Wagen schiffbar war. Es ist unwahrscheinlich, dass der andere Weg nach südlich durch die "Schin-Schlucht" und damit die Festung Ehrenfels am Eingang zur Schin ihre Wichtigkeit einbüßte.

Die erste Zufahrt zur Festung erfolgte im nördlichen Teil. Schloss Ehrenfels wurde wie viele andere stillgelegte Gebäude dieser Zeit zum Teil als Bruchsteinbruch für neue Gebäude genutzt. Der geplante Abriss der Wehrmauern beim Bau der Rätischen Eisenbahn war für einen Entrepreneur zu aufwendig. Im Rahmen eines Beschäftigungsprogrammes für junge Menschen sollte das Schloss unter der Regie des Architekten Eugen Probst wieder aufgebaut werden.

Nur durch den viel beachteten Wiederaufbau der Rotberger Burganlage bei Maria-Stein im solothurnischen Juragebiet, die unter gleichen Voraussetzungen in eine Jugendburg eingebaut wurde, flossen neues Vertrauen und neue Ressourcen in das Ehrenfelsprojekt ein. Das Schloss wurde 1954 vom Jugendherbergsverband e. V. e. V. übernommen und ist seitdem eine Jugendherberge.

Mehr zum Thema