Wassersport Insel Poel

Die Wassersportinsel Poel

Windsurfen auf der Ostsee vor der Insel Poel bei Wismar. Wassersport, Action & Abenteuer erleben. Waterport Poel Island, Angeln, Tauchen, Surfen in der Ostsee. Die Insel Poel an der deutschen Ostsee wird auch als Ostseebad bezeichnet. Ein Geheimtipp für Wassersportler ist die Insel Poel mit ihren Marinas in Kirchdorf und Timmendorf.

Wassersportarten

Im Windsurfkurs wird der richtige Gebrauch von Board und Segeln erlernt. Bei uns bekommen Sie ein Gespür für die natürlichen Elemente Meer und Blähungen. Wie groß muss mein Board und mein Boot sein, oder wie viel Windgeschwindigkeit hat es? All die Sachen, die Sie brauchen, um Ihr eigener Rudergänger zu sein und Ihre eigenen Spuren aufzudecken.

Die kleinen Lichtsegel 1,5 bis 2,5qm machen das Erlernen leicht und verspielt. Der 6-stündige Kurs wird oft empfohlen. Sobald die Kleinen gefahrlos baden können, ist eine Beteiligung möglich. Wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, machen Sie einen Schnupperlehrgang. Schnupperlehrgänge werden bei uns vor allem im flachen Gewässer durchgeführt. Schaffen Sie es, etwas zu manövrieren?

Der nächste grössere Parcours ist es dann definitiv wert! Orientierung zum Fahrtwind, Cruisen, Wenden, Sicherheitsund Zufahrtsstraßen. Segelmontage und -trimmung, Materialtransporte etc.

Wassersportinsel Poel

Wassersportbegeisterte kommen auf der Insel Poel auf ihre Kosten. Das Gelände der Wassersport-Schule in Timmendorf im nordwestlichen Teil der Insel ist besonders gut ausgebaut. Weitläufige Flächen sind flach und bieten Gelegenheit zum Üben und Ausprobieren. Die wunderschönen Sandstrände und Küste Sandbänke erstrecken sich kilometerweit entlang der Küste. Es gibt einen wirklich schönen Ort für die ganze Famile.

Für die Kleinen gibt es einen Strand mit Sand und für die Kleinen einen Sportplatz auf dem Nass. Es gibt auch eine geringere Anzahl von Strandkörben, für Animal friends startet den nur 50m entfernten Badestrand. Zu dem Betrieb gehört auch der âSandspurâ, da erhält man zu erhält Snacks, Ice und Getränke.

Windsurferfahrung, Ostsee & Poel. Windsurf Schule & Windsurfkurs. Miete.

Geh surfen und lerne diesen Wassersport bei uns mit einem versierten Windsurflehrer. Der Wassersport ist purer Wasserspass.... Sichere dir deinen Gutschein zum Surfen. Sie möchten eine neue Disziplin lernen, die Ihnen Spass, Freude, Gesundheit, Sport und Lebenslust bringt? Auf der Insel Poel haben wir ein hoch motiviertes und erfahrenes Windsurfteam, auch mit Erfahrungen im Atlantik und im Mittelmeer.

Im Timmendorfer Strandbad finden Sie ein optimales Stehgebiet in der Ostsee mit exzellenten Voraussetzungen, um diesen spannenden Wassersport zu lernen. Dieses Jahr wurde viel neue und moderne Ausrüstung gekauft, die das Surfen auf der Ostsee für alle zum Vergnügen macht. Diese Wassersportart lernen Sie mit viel Spaß und Begeisterung in einem unserer Intensiv-Windsurfkurse.

Komm zu uns und erlebe Windsurfing auf der Ostsee vor der Insel Poel bei Wismar. Es ist auch ein Leihgerät möglich, wie z.B. ein Surfbrett oder das passende Surf-Rigg für den richtigen Windgenuss. Windsurfing ist reiner Wassersport. Die Preise und Angebote für Sie - inklusive modernstem Material und Sicherheit: Surfen auf der Ostsee vor der Insel Poel.

Der Einsatz der Windsurfflatrate ist nur gegen Nachweis eines Windsurf-Passes möglich. TELEPHONE 0162 - 512 75 85 Die Benutzung der Windsurf-Flatrate ist nur nach unserem Grundkurs für die Kleinen und dem Windsurfing-Kurs für die Großen möglich. Der Grundstein für diesen neuen Wassersport war das Surfen. Gemeinsam mit seinem Kumpel Hoyle Schweitzer meldet er 1968 ein Windkraftfahrzeug zum Patentschutz an, das am 18. Februar 1970 vom US-Patentamt registriert und erteilt wird.

Newman Darby, Jim Drake, Hoyle Schweitzer und Fred Ostermann waren für die schnelle Weiterentwicklung dieses Wassersports in den 70er und 80er Jahren mitverantwortlich. Fred Osterman hat mit dem Windgleiter ein Brett entwickelt, das lange Zeit die Weltmärkte dominierte. Tandem-Surfen hat auch der Däne Fred Ostermann erfunden.

Mehr zum Thema