Warnemünde Strand

Strand Warnemünde

Die Wiederbelebung am Strand war erfolglos. Natürlich sollte es in der Liste der Sehenswürdigkeiten in Warnemünde nicht fehlen: der Ostseestrand in Warnemünde. Eines der jährlichen Highlights am Warnemünder Strand ist das Frisbee-Turnier Sun of the Beach. Am Warnemünder Strand fällt es Fabian Schröder schwer, sich gegen den starken Wind durchzusetzen. Die Warnemünder Bucht ist wohl die schönste an der gesamten mecklenburgischen Küste.

Warnemünder Strand - Den breitesten Strand der Ostküste erkunden

Das Ostseebad Rostock Warnemünde ist mit einer Länge von 5 Kilometern der breiteste Strand der Mecklenburgischen Ostsee Vorpommerns mit teilweise 100m Breite. Der Strand zeichnet sich besonders durch die 530 m lange Pier aus. Bereits 1834 gab es in Warnemünde ein Damen- und ein Männerbad und ab 1888 musste man im Badeort Kurtaxen zahlen.

Am Strand an der Warnemünder Westküste gibt es feinsten weissen Sandstrand, der nach 5 Kilometern am hohen Ufer des Ferienortes Wildhelmshöhe, unterbrochen von Kieseln, ausläuft. Der ungeschützte Strandbereich von Warnemünde ist bei FKK-Freunden beliebt. Die Besichtigung des Warnemünder Strands ist kostenfrei und von montags bis sonntags möglich.

In Warnemünde ist die Gewässerqualität gut bis sehr gut. Während der Badesaison steht ein erfahrenes DRK-Wassersparteam im Pierbereich West bis Beach Access 25, Beach Access 31 zur Verfügung. Strandkörbe und Gastronomie sind inbegriffen. Das Anzünden von Lagerfeuern und Grills am Strand ist nur im markierten Strandbereich 27 (Feuer- und Grillplatz) und nach erfolgter Registrierung und Freigabe durch den Tourismusverband möglich!

Es ist generell untersagt, am Strand zu übernachten. Aufgrund der Saugwirkung von Fährschiffen und Booten ist das Baden an der Anlegestelle West strengstens untersagt! Hunden am Strand von Warnemünde? Es gibt in Wildhelmshöhe gegenüber Dertrichshagen und zwischen Markgrafenheide und Dürne Strandbereiche für Tiere, die an der Hundeleine geführt werden müssen. Warnemünde - weitere Sehenswürdigkeiten:

Warnemünde - Breitester Strand der Ostsee

Eine Vielzahl von Sportanlagen am Strand und im Meer machen Warnemünde Beach zu einem begehrten Ort der Begegnung, vor allem für Jugendliche. Der " Fährschacht " hat alle zwei Stunden eine Wellen-Garantie und ist bei Surfern sehr beliebt. Der Strandpromenade Warnemünde ist eine populäre Promenade vom Leuchtturm zum Strandpfad und ladet zum Sonnenbad ein. Von Bad Doberan über die Landstraße L12 in Fahrtrichtung Warnemünde,

Familienfreundlicher - geschützter Strand

Die Strandpromenade Warnemünde ist etwa 15 Kilometer lang und manchmal über 100 Metern weit. In Warnemünde und Markgrafenheide ist der Strand feiner Sand, in den Gebieten Wilhelmshöhe und Diedrichshagen gibt es einen Naturstrand (Steinstrand). Große Teile des Hauptstrandes von Warnemünde und der Markgrafenheide werden während der Jahreszeit von Rettungsschwimmern überwach.

Bewachter Strandabschnitt: Falls es Ihnen nicht leicht fallen sollte, im Strand zu laufen, nehmen Sie einen weiten, gepflasterten Weg am Strandeingang 4 bis zum Rand des Wassers und den Stühlen. Ein Baderollstuhl kann auch beim Vermieter gemietet werden. Ein barrierefreies WC und Parkmöglichkeiten befinden sich direkt vor dem Strandeingang. Ein 90-m-Längen- und 1,20-m-Weg in Markgrafenheide (Strandeingang 19 am Stubbenwiese Parkplatz) ermöglicht Rollstuhlfahrern, Spaziergängern oder Angehörigen mit Kinderwagen einen barrierefreien Zutritt zum Strand während der Badesaison.

Vier Behindertenparkplätze befinden sich auf dem nahen Parkhaus Stubbenwiese (Westausgang Markgrafenheide). Seit 2012 sind die Strandbereiche 12 in Warnemünde und 8 in Markgrafenheide nach einem Probelauf zur " Nichtraucherzone " ernannt worden. Um allen Strandbesuchern entspannende Strandstunden zu ermöglichen, wird auf gegenseitige Rücksicht geachtet. Während der Jahreszeit von anfangs April bist Ende Septembers können die Besucher des Strandes fünf offene Ascher unter der Teekanne, am Rescue Tower 3 und an den Kaminen benutzen.

In Warnemünde gibt es von Juli bis August einen Spielplatz und einen Badestrand. In dieser Zeit wurden acht Spiel- und Sportplätze am Strand Block 13 erbaut. Außer Beach Soccer können auch Beachvolleyball, Hand-, Badminton oder Korbball mitgespielt werden. Für Großveranstaltungen wie die Warnemünder Wochen und die Hanse Sail werden am Strand von Teepott/Leuchtturm zusätzlich sportliche Aktivitäten geboten, in den Sommermonaten zieht eine Riesenrutsche für das ultimative Rutschenvergnügen an.

Auch für Surfer gibt es einen markierten Platz am Strand für den Zutritt zum Nass. Starke Onshore-Winde schaffen schöne Wogen vor dem langen Strand und sorgen für optimale Voraussetzungen für Windsurfer und Kitesurfer. An festen Stellen sind Feuerstellen und Barbecues am Strand erlaubt: vom 01.05. bis 30.09. sind Drachen zum Baden gestattet, wo die Strandgäste nicht bedroht und beschränkt sind.

In den Monaten Juli bis September können Sie Ihren Vierbeiner zu allen Strandabschnitten in Warnemünde mitbringen. Am Hauptstrand von der Westbrücke bis zum Strandeingang 21 sind Linien obligatorisch! Außerdem müssen im Naturschutzgebiet das ganze Jahr über angeleint werden, um die Wasservogeljagd zu unterlassen. Von 01.10. bis 30.04. ist das Fahren auf markierten Strandabschnitten erlaubt.

Mal an drei Strandabschnitten in Warnemünde, der Hohen Domäne und der Markgrafenheide die "Blaue Flagge" gehisst. Das internationale Umweltzeichen kennzeichnet nicht nur die sehr gute Wasserqualität, sondern auch die große Reinheit und Unbedenklichkeit am Strand. Winterabenteuerwochenende mit einem reichhaltigen Angebot an Veranstaltungen für Jung und Alt: Bewegliche Tribünen und Liegestühle rund um mehrere Lagerfeuer, Drinks, Konzerte, Treffen der Eisbäder, Drachen-Spektakel, Winterreiten in Warnemünde mit Ortsumzug, Reiten, Ponyreiten, Reiten, Kutschenfahrten, Strand-Sauna, Winterkneipe und Winterschiff.....

Mehr zum Thema