Travemünde Strand

Strand Travemünde

Eine davon ist der Strand. Bahnersatzverkehr Lübeck Hauptbahnhof Lübeck-Travemünde Strand. Auf der Promenade, am Strand und am Terminal Travemünde Strand, z.B. in Strandnähe, Fischereihafen, Zentrum oder Golfplatz.

In Travemünde über Scharbeutz, Bushaltestelle, Hamburger Ring / Strand.

Für jeden Anspruch ein Traumstrand

Bildvergrößerung Ein Höhepunkt an der Promenade: die "Ostseelounge", eine Strand-Terrasse mit rund 600 Sitzen. Am Mündungspunkt der Ostsee befindet sich der nördlichste Ortsteil von Lübeck und die Wanne der Hansestadt Travemünde. Schon 1802 waren die ersten Badenden an den Ostsee-Strand gekommen - seitdem ist Travemünde ein Badeort. Heute ist die Uferpromenade so beliebt wie damals.

Für Badende ist der 4,5 km lange Strand interessant, der von der Reise gemeinsam genutzt wird. Auf der Westseite der Strandpromenade auf der City-Seite befindet sich der Kurbadestrand mit Liegestühlen und Kinderspielplatz. Im Osten der Insel Priwall befindet sich ein schöner natürlicher Strand mit Hunde- und Nacktbereich. Größeres Foto Der Kirchturm der St. Lorenz-Kirche und eines der höchstgelegenen Hotelgebäude Europas ragen über den Badeort hinaus.

In der ersten Reihe, einer autofreien Landstraße entlang der Straße entlang der Straße des Dorfes, befindet sich die Stadt. Das bedeutendste Ereignis ist die Wanderwoche in Travemünde. Bildvergrößerung Der Paßat ist fest mit der Wand verbunden. In Travemünde befindet sich auf dem Priswall eines der Wahrzeichen: das über 100 Jahre altes Segelboot "Passat". Im Jahr 1959 bewahrte die Hansestadt Lübeck den "Passat" vor dem Rückbau und setzte ihn unter Schutz.

Seither ist das 115 m lange Boot in Travemünde festgemacht und kann von Ende MÃ? Diejenigen, die die maritimen Atmosphären schätzen, können auch auf dem "Passat" mitheiraten. Bildvergrößerung Der Old Lighthouse ist 31 m hoch und jeden Tag offen. Der 1539 erbaute Rote Turm ist der Älteste in Deutschland.

Auf acht Etagen des Leuchtturms befindet sich ein Schifffahrtsmuseum. In Travemünde steht der ehemalige Turm von 1539, der als der Älteste in Deutschland angesehen wird. Größeres Image Der weite Sandstrand und die großen vorbeifahrenden Boote machen Travemünde so attraktiv. Travemünde beginnt seine Laufbahn als Fährenhafen mit der Etablierung regelmäßiger Zugverbindungen nach Kopenhagen 1824 und St. Petersburg 1828.

Von Travemünde aus können Sie ausgedehnte Wanderungen in der freien Wildbahn unternehmen. Auch lohnend: der Wanderpfad durch das Naturreservat "Südlicher Priwall". Entlang der Reiseroute geht es in das Naturreservat Dürrsdorfer Ufers, diese Route ist auch für Radfahrer geeignet.

Mehr zum Thema