Ostseebad Boltenhagen Strand

Badeort Boltenhagen Strand

Das Ostseebad Boltenhagen - Am Strand der Boltenhagen Runde von Klützer Straße ist eine leichte Radtour. In der Strandvilla Miramare in Boltenhagen finden Sie Gartenblicke und Unterkunft mit Küche. An einer schönen Bucht mit Strandabschnitt in der Nähe des traditionellen Ostseebades Boltenhagen. In der Strandvilla Scholle stehen Ihnen die besten Ferienwohnungen zur Verfügung. Der Ostseebad Boltenhagen bietet alles, was Sie für einen angenehmen Aufenthalt und zum Wohlfühlen brauchen.

Das Ostseebad Boltenhagen: Feriengäste dürfen nicht mehr am Strand filmen.

In dem Ostseebad Boltenhagen sorgen Kamera-Verbotsschilder für Erregung. Allerdings gibt es kein allgemeines Bildverbot, nur Unbekannte sollten nicht am Strand fotografiert werden, sagte Kurleiterin Claudia Hörl am Montagabend. An den 20 Strandeingängen der Stadt in Mecklenburg-Vorpommern hatten am vergangenen Samstag kleine Sticker mit durchgestrichener Kamera für Diskussion gesorgt. Die Texte für den Fotoaufkleber in den Sprachen Deutschland, England und Arabien werden noch in dieser Woche nachgereicht.

"Schrecklich wäre es, wenn der Pier, die Klippen und der Zuckerstrand von Boltenhagen nicht mehr dargestellt würden! "Auch die eigenen Söhne und Töchter sollten weiterhin beim Graben photographiert werden, nur keine ausländischen Ausländer. "Der Spa-Direktor sagte: "Wir wollen an die Menschen appelieren, die persönlichen Rechte der Strandbesucher zu respektieren.

Die Stadt Boltenhagen liegt an der ehemaligen deutsch-deutschen Landesgrenze. Am Strand wurden immer wieder Menschen beobachtet. Noch immer seien viele Besucher sehr empfindlich gegenüber Ferngläsern und Fotoapparaten am Strand, erläuternd. Hobbyfotografen sollten aufpassen, wenn auf dem Urlaubsbild Fremder oder Bekannter deutlich ersichtlich sind. Sie sollten solche Fotos nicht ohne Erlaubnis auf der Website von Google veröffentlichen oder weitergeben.

Sogar eine anonymisierte Massen-Szene wie hier am Strand ist meist juristisch unbedenklich. Beim Fotografieren von Kindern - besonders am Strand - sollte man besonders aufpassen. Am besten ist es, die Fotos Ihrer Kleinen nur an nahe Angehörige weiterzugeben. Das Fotografieren von Kindern unter acht Jahren ist nicht gestattet das dürfen nur ihre Eltern oder Vormund.

In Boltenhagen sei die Aufkleberaktion "unglücklich" gewesen, sagte Tobias Woitendorf, Pressesprecher des Rostocker Landesverbandes für Tourismus. Schlafende Strandkörbe sollen Ostseeurlauber zu Bildern auf dem Internet anlocken:

Badeort Boltenhagen: Fotoverbot am Strand erwärmt die Sinne

Kein Urlaubsfoto mehr an der Ostsee? In Boltenhagen sorgt ein Kamera-Verbotsschild am Strand für Erregung. In dem Ostseebad Boltenhagen (Nordwestmecklenburg) sorgt ein Kamera-Verbotsschild für Erregung. An den 20 Strandeingängen des Platzes hatten bereits am vergangenen Samstag kleine Sticker mit einer durchgekreuzten Kamera auf Schilder eine Diskussion auslöst. Allerdings gibt es kein allgemeines Fotoverbot, nur Unbekannte sollten nicht am Strand fotografiert werden, sagte Kurleiterin Claudia Hörl am Montagabend.

Die Texte für den Fotoaufkleber in den Sprachen Deutschland, England und Arabien sollen später ergänzt werden, so Boltenhagen's Marketing Direktorin Katleen Herrn. Der Satz "Bitte fotografiere keine Unbekannten ohne deren Zustimmung" ist eine Anregung. "Schrecklich wäre es, wenn der Pier, die Klippen und der Zuckerstrand von Boltenhagen nicht mehr dargestellt würden!

"Der Spa-Direktor sagte: "Wir wollen an die Menschen appelieren, die persönlichen Rechte der Strandbesucher zu respektieren. Die Stadt Boltenhagen liegt an der ehemaligen deutsch-deutschen Landesgrenze. Am Strand wurden die Menschen die ganze Zeit beobachtet. Noch immer seien viele Besucher sehr empfindlich gegenüber Ferngläsern und Fotoapparaten am Strand, erläuternd. Der Fotoaufkleber in Boltenhagen sei "unglücklich" gewesen, sagte Tobias Woitendorf, Pressesprecher des Rostocker Landesverbandes für Tourismus.

"Der Eindruck, dass das Photographieren grundsätzlich untersagt ist, ist nicht unbedingt ideal. "Der Ostseebad tut gut daran, den Begründungszusatz beizufügen. In den Hallen- und Freischwimmbädern in Lübeck ist jedoch das Photographieren und Drehen von Fremden und Reisegruppen ohne deren Zustimmung nicht erlaubt. In den Social Media - und folge uns auf Zwitschern und Facebook:

Mehr zum Thema