Ostsee Urlaub Hotel

Ferienhotel Ostsee

Die Ostseeküste ist auch ein beliebtes Urlaubsziel für Jung und Alt! Die Ostseeküste ist auch ein beliebtes Urlaubsziel für Jung und Alt! In der Residenz Waldkrone können Sie sich Ihren Traum vom nächsten Ostsee-Urlaub erfüllen. Urlaubshotspot an der Ostsee für gestresste Stadtbewohner und Schriftsteller. Baltikum-Urlaub - verbringen Sie Ihren schönsten Urlaub im traumhaften Ostseehotel mit exklusiven Wellness-Angeboten im paradiesischen SPA.

Es ist in sehr gutem Erhaltungszustand, immer sehr gepflegt und alle Angestellten sehr netter.

Es ist in sehr gutem Erhaltungszustand, immer sehr gepflegt und alle Angestellten sehr netter. Großartiges Haus, ruhige, aber zentrale Lage, freundliche Bedienung, saubere Räume, ordentliche Einrichtung, nettes Lokal mit guter Gastronomie. Da waren wir mit gut verstauten Rädern. Das Haus ist sehr komfortabel, in Strandnähe, die Räume sind gepflegt und wunderschön restauriert (super heimische Böden), der Frühstücksservice ist sehr gemütlich und umgänglich.

Ein sehr hübsches, modern eingerichtetes Strandhotel. Ein tolles Frühstücks-Angebot und ein sehr nettes Team von Gastgebern sind hervorzuheben. Das war sicher nicht der allerletzte schöne Feiertag in diesem Hause.

Ostseeferien auf Usedom - 4 Tage in einem 4* Top-Hotel mit Frühstück. Whirlpool

Von den 4* Best Western Baltic Hills sind es nur 5 Autominuten bis zum Badeort Ahlbeck, wo sich der meilenlange Feinsandstrand liegt. Der 18-Loch-Platz "Baltic Hills" steht Ihnen für eine Golfrunde in direkter Nähe zum Haus zur Auswahl. In der Wellness- und Wellnesslandschaft des Hotels können Sie sich in der Bio- und Blockhaussauna, im Schwimmbad oder im Schwitzbad entspannen.

Aber auch die sehr positive Bewertung der ehemaligen Besucher der 4* Best Western Baltic Hills bei Holidaycheck bestätigt den gelungenen Bildimpression. Volle 90% von 181 Rezensionen werden hier empfohlen. Die Ostseeferien auf Usedom können kommen! Alles über den Ostsee-Urlaub auf Usedom auf einen Blick:

Ostseeferien: Das traditionelle Hotel "Atlantic" wurde renoviert.

Aber dann, wenn das Fahrzeug unweit des Hauses steht und man durch den Strand stolpert, die Ostsee vor und in der Nasenspitze - erst dann ist man wirklich da. In Bansin, einem der drei Kaiserthermen auf der Usedomer Inseln, befindet sich das "Strandhotel Atlantic". Das ganze Haus wurde gerade renoviert, die Londoner Architektin Yasmine Mahmoudieh brachte das 1901 erbaute Haus in die Gegenwart: "Als ich im vergangenen Monat hierher kam, war ich von der verschlafenen Schoenheit des Platzes ueberwaeltigt.

Wo kann man noch so nah am Meer und fast am Meer errichten? Die Mahmoudieh, bekannt für kleine, schöne Hotelanlagen von Verbier bis Kopenhagen (Radisson SAS), hat ein " völlig neuartiges Hotelkonzept " entwickelt. Die Möbel erinnern an Treibgut und geben ihm ein schönes, verwaschenes Aussehen", sagt der Architekt.

Helle Lilatöne in den Geweben beziehen sich auf die Sonnenuntergangsfarbe: "Ich habe nur solche Farbtöne benutzt, die hier direkt zu finden sind", erläutert Mahmoudieh. Sie beschäftigte sich auch ausführlich mit der Historie, insbesondere mit "der Hochblüte der 1920er Jahre, als Usedom eine Festung war". In der Tat wurde das Strand-Hotel nicht zum ersten Mal "wachgeküsst": 1901 wurde es unter dem Titel "Germania" eröffnet, es war der Anfang der Heirat von Usedom als Badeort.

Ab den 1920er Jahren sollte die Ostseeinsel eine kleine Stadt für Berlin und Szczeciners werden, und die "Roaring Twenties" fand ihren Weg in die Kurarchitektur. 1923 wurde hier die erste Freibade-Erlaubnis vergeben, die die Besucher dazu anregte, "im Morgenmantel über die Strandpromenade zum Liegestuhl zu flanieren und sich im Morgenmantel in den Wellen der Ostsee zu amüsieren.

Weitere Umbenennungen sollten erfolgen, bis 1945 hiess das jetzige "Atlantic" "Strandhotel Wiese". Dies wurde 1994 von der Adelsfamilie Seelige-Steinhof gestoppt, die 17 Häuser in Usedom und Mallorca hat. "Aus dem Restaurantfenster blickte er auf die Terasse, den Sandstrand und das Wasser und dachte fast zwei Std. darüber nach, was hier alles geschaffen werden könnte.

"Es war nicht so, dass das Haus, wie die ganze lnsel, zu einem populären Urlaubsziel wurde. Theodor Fontane, Heinrich und Thomas Mann, Maxim Gorki, Leo Tolstoi und Johann Strauss waren hier zu der Zeit zu Besuch, als man noch im Frack über den Sandstrand ging und Usedom als Berliner Badewanne galt", so er.

Der Architekt Yasmine Mahmoudieh forschte auf der ganzen Welt und ließ an den Decken über den Beeten Stimmen von Gorki und Tolstoi aufschreiben. "Das muss ein großartiges Dasein gewesen sein", vermutet Yasmine Mahmoudieh. Fast hundert Jahre später kommen die "Roaring Twenties" zurück.

Mehr zum Thema