Ostküste Thailand

Die Ostküste Thailands

An der Ostküste Thailands zieht es praktisch jeden nach unten. An der Ostküste des Golfs von Thailand. Die wohl berühmteste Insel im Golf von Thailand ist Koh Samui. Herzlich willkommen an der Ostküste, wo die Uhren langsamer ticken und der Tourismus noch in den Kinderschuhen steckt! An der Ostküste der Insel ist der namenlose Strand der längste und am weitesten entwickelte von insgesamt drei Inselstränden.

Ostküste Thailands

An der Ostküste Thailands kommen im Wesentlichen alle runter. Vom touristischen Standpunkt aus gesehen hat Thailands Ostküste drei sehr, sehr große Ziele: Das Müllsammel- und Abwassersystem gilt als zeitgemäß und im Landesinneren finden Sie siamesische Landschaften, wie sie kaum schönere und aufregendere sein können. An der Ostküste Thailands wurde der Ko Chang Maritime National Park als Resort für all jene eingerichtet, die Erholung auf einer Insel mit Strand und sauberem Meer suchen, aber - vor allem auf der Insel - nicht auf die Vorzüge zivilisierter Dienstleistungen verzichten moechten.

Die Ostküste profitiert jedoch im Wesentlichen von der unmittelbaren Nachbarschaft zu Bangkok. Ein traditionelles Kuriosum an der Ostküste ist das jährliche Büffellauf von Chonburi, wo Jockeys auf dem Hintern von mächtigen Wasserbüffeln hocken und über eine kleine Sprintbahn durch eine heulende Menge laufen. Im äußersten Nordosten der Ostküste befindet sich die kleine Stadt Prachinburi mit ihrer für ihre naturheilkundlichen Behandlungen bekannten Stadt Prachinburi, sowie die zahlreichen Reliquien der Chmer und des ehemaligen Imperiums von Dvaravati, das als erstes in Südostasien den Buddha eingeführt haben soll und dem diese Imperien gefolgt sind, die heute für die Entstehung des Königreichs Thailand so elementare Bedeutung haben.

Ein wichtiges Wahrzeichen in Prachinburi ist ein jahrhundertealter Staudamm der Architekten von Chmer, der die Bewässerungsanlagen der regionalen Agrarwirtschaft sichert und regelt.

Travelogue: Thailand - Islandhopping an der Südostküste

An der Ostküste Thailands ist man weitestgehend vor der großen Niederschlagszeit bewahrt. Deshalb ist die Ostküste für die Fahrt nach Thailand in den Monaten des Sommers geeignet. Ein Rundgang in der Art von Inselhüpfen über die schönen Inselchen Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao ist dafür prädestiniert. Diejenigen, die es vorziehen, fliegen über Bangkok komfortabel nach Koh Samui.

Die Anfahrt geht über die wunderschönen Sandstrände und man kann es kaum abwarten, den Sommerurlaub zu starten. Die meisten Urlauber kommen auf Koh Samui auf ihre Kosten. Sie können die Inseln auf einer Führung erforschen oder einen Moped ausleihen. Am Bangkrak Beach, im Norden der lnsel, war ich auf der Suche nach Ruhe.

Alles in allem ist Koh Samui recht touristischer Natur, alles was der Tourismus braucht ist hier zu Hause, aber trotz Beginn der Hochsaison war es äußerst still und die touristischen Ströme waren bisher nicht zu haben. Nachdem einige Tage auf Koh Samui vergangen waren, war es Zeit für das neue Eiland. Wir nahmen die Faehre von Koh Samui nach Haad Rin auf Koh Phangan.

Vom Hafen aus bin ich auf der Verladestelle mit dem Boot über die ganze Stadt gefahren. Im kleinen Dorf Chaloklum im nördlichen Teil von Koh Phangan luden wir um und setzten unsere Fahrt mit dem Boot entlang der Küstenlinie nach Haad Khuad, dem sogen. Das türkisblaue, flache Wasser am weißen Strand ist fantastisch.

Sie können hier die Seele baumeln lassen, im Wasser baden, ein gutes Büchlein vorlesen, die köstlichen thailändischen Spezialitäten probieren oder eine wohltuende Massagen einlegen. Ist die Stille genug, fährt man wieder mit dem Schiff und Taxis zum Yachthafen und fährt mit der nächsten Faehre nach Koh Tao, der Schildkroeteninsel. Sie entspringt wie eine Wasserschildkröte dem Wasser, wo sie ihren Name hat.

Die Koh Tao ist die kleinsten der drei Golfinseln Thailands. Es ist ein wahres Tauchermekka, denn die besten Tauchplätze sind rund um die Stadt. Einige von ihnen stehen in geringer Tiefe unmittelbar an der Meeresküste. Auf einer Schnorcheltour um die ganze Insel konnte ich die unterschiedlichen Badebuchten auskundschaften.

Ein perfekter Abschluß einer wunderschönen Rundfahrt über die Inselwelt des Samui-Archipels. Von Koh Tao aus kann man entweder über den Koh Samui Airport zurückkehren oder mit dem Auto oder dem Auto etwas abenteuerlustiger nach Bangkok fahren.

Mehr zum Thema