Hotel Wilhelmshöhe Warnemünde

Wilhelmshöhe Warnemünde Hotel

Im Naturschutzgebiet Stolteraa, im Küstenwald am Fels, liegt das Hotel Wilhelmshöhe. Der Blick fällt auf die Ostsee und die Bucht von Rostock-Warnemünde. Auf dieser Seite finden Sie eine detaillierte Beschreibung des Hotels, Fotos und Kundenfeedback. Das Hotel Wilhelmshöhe in Warnemünde existiert noch. Das Hotel Wilhelmshöhe in Warnemünde existiert noch.

Warnemünder Hotel Wilhelmshöhe - Ostseehotel Warnemünde | Hotel Lastminute

Der Standort dieses 3-Sterne-Hotels ist einzigartig! Die Wilhelmshöhe liegt im Naturpark Stolteraa, im Küstenwald und liegt unmittelbar - mit freier Sicht auf die Ostsee - am Rande der Klippen. Am Seeufer haben alle Räume einen eigenen Südbalkon oder eine eigene Terasse. Die Gaststätte verwöhnen Sie mit heimischer Hausmannskost, frischem Fisch und Mecklenburger Schmankerln.

Besonders empfehlenswert ist der frisch gefangene Kabeljau aus Warnemünde oder der hauseigene kalt geräucherte Ziegenlachs. Frýhstýck wird von 07:00 - 10:30 Uhr serviert, die Kýche von 11:00 - 22:00 Uhr. Beliebt ist auch die Terasse mit Außengastronomie am Steilhang.

Deutschland Vorpommern

Unser Rating bezieht sich nur auf das Restaurant: Wir waren unter der Woche zu Mittag im Lokal und sind hocherfreut. Bereits der Weg zum Gasthaus war sehr angenehm, zwischen Wäldern und Wogen kann man sehr gemütlich wandern und die gute Ostsee-Luft auskosten. In diesem Hotel waren wir drei Mal und würden gerne wiederkommen.

Es war ein sehr schöner Tag und wir haben dieses Hotel unseren Freunden empfohlen. Mit diesem Hotel waren wir rundum glücklich. Sicherlich werden wir wieder kommen und haben dieses Hotel bereits empfohlen. Das Hotel Wilhelmshöhe liegt wunderschön an den Klippen der Ostsee, gleich hinter Warnemünde im Landkreis Drichshagen. Mal waren wir im Hotel, zunächst war alles sehr gut, aber schon bei unserem letzten Aufenthalt war ein "Abwärtstrend" spürbar.

Der freundliche Empfang, sowie die Reinlichkeit und der Zustand der Renovierung des Hauses waren den Kosten nicht gerecht. Im Hotel Wilhelmshöhe übernachteten wir 3 Übernachtungen und hatten das "Recreation and Peace"-Arrangement mitgebracht. Die Verpflegung, die Massagen, die Nähe zu Warnemünde, die Salzoase....alles super!!!!!! Auch wir haben uns sehr gut regeneriert und werden sicher wiederkehren!

St. Ulrichshagen: Ostseehotel Wilhelmshöhe begeht 20-jähriges Bestehen

In Wilhelmshöhe auf der Straße gibt es am kommenden Wochenende, am Montag, den 27. Juni 2016, das Fest des Geburtstags des Hauses in Wilhelmshöhe auf der Steilküste. Die Betreiber familie Barbara und Wolfgang Soyk möchte die Hausgeschichte so anschaulich wie möglich präsentieren und veranstalten einen großen Poesie- und Fotowettbewerb: "Wir suchen Bilder aus der Hausgeschichte von 1890 bis heute.

Von wem gibt es noch ältere Bilder zu sehen, die zur Geburtstagsparty der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden? Wir suchen auch nach Gedichten, die uns an Wilhelmshöhe aus Traditions und Kindheit erinnern", sagt Hotelfachmann Wolfgang Soyk. Seit mehr als 100 Jahren ist das 1996 errichtete, moderne Gebäude bekannt als Ausflugsort.

1890 mit einem Gartenrestaurant in Leichtholzbauweise als Schweizer Hütte und zwei Gästezimmern gestartet, ist der jetzige Bau in einer exponierten Position kaum zu vergleichen. Der kleine Erholungsort an der steilen Küste, damals noch Wilhelmshöh genannt, erfreut sich großer Popularität bei all jenen, die vom ereignisreichen Badevergnügen in Warnemünde und Umgebung nichts gewinnen konnten oder schlichtweg die unberührte und unberührte Landschaft genießen wollten.

Nach Wilhelmshöh kam man auch mit dem Dampfboot oder der Pferdekutsche. Eine Taxifahrt von und nach Warnemünde kostet fünf DM. Die Panoramaterrasse an der Ostsee mit Aussicht auf Warnemünde und den breiten Sandstrand, die Voliere, in der früher einmal Meerkatzen lebten, und der angrenzende Urwald, der von vielen Gastfamilien für die Ostereiersuche benutzt wurde, sind nahezu jedem bekannt.

Schon bald hat sich das Ausflugsrestaurant Wilhelmshöhe zu einem begehrten Naherholungsgebiet entwickelt. Vor 20 Jahren wurde mit dem Hotelierpaar Barbara und Wolfgang Soyk das jetzige Hotel und Gasthaus Wilhelmshöhe auf dem Gelände des alten Holzhauses errichtet. Die Hotelanlage mit 21 Einzelzimmern, Saunalandschaft, Gastronomie und Terminal ist ganzjährig offen und vor allem an Wochenenden und Ferien sehr beliebt.

Der Beitrag zu'Gedichte zur Geschichte' und'Mein Foto von Wilhelmshöhe' von 1890 bis heute kann per E-Mail an folgende Adresse gesendet werden: wettbewerb@ostseehotel-wilhelmshoehe.de. Die Bilder sollten im jpg-Format und mit einer Bildauflösung von 300 dpi beigelegt werden. Sie können das Gedicht entweder informell als Text-Datei oder als PDF im Format DIN A4 versenden. Ebenfalls per Briefpost zum Hotel Wilhelmshöhe, Wilhelmshöhe 1, 18119 Warnemünde - Diedrichshagen.

"Das schönste, emotionalste oder phantasievollste Gedicht und Foto wird am Freitag, den 27. Juni ausgezeichnet. Das Voting wird in Kürze im Netz unter www.ostseehotel-wilhelmshoehe. de, auf der Website des Unternehmens und ab dem 28. Juni verfügbar sein. Anmeldeschluss ist der zwanzigste Tag des Jahres 2016.

Mehr zum Thema