Günstig an die Ostsee

Billig zur Ostsee

Fernreisebusse sind wahrscheinlich die billigste Art, an die Ostsee zu gelangen. Buchen Sie einfach Tickets, entspannen Sie sich und genießen Sie die Reise. Weisse Sandstrände, beeindruckende Spa-Architektur und das ganze Jahr über viel zu entdecken:

Wellness-Hotel Ostsee: Günstig reservieren

Schon die Ostsee ist eine wahre Pracht: die wilden Sanddünen, die unberührten Sandstrände und das wunderliche Wasser machen einen Ostseeurlaub zu einer Zeit, die die Seele baumeln lässt. In Kombination mit einem Wellness-Hotel entsteht so eine einmalige Mixtur, die Ihnen eine tiefe Pause vom Alltagsleben gibt. Gönnen Sie sich Spa-Behandlungen, entspannen Sie sich mit speziellen Massageanwendungen und genießen Sie Dampfbad und Saunawärme, die von erfrischendem Spray und dem Reinigungsduft des Meers umhüllt sind.

Ganz besonders empfehlenswert: Nach einem Rundgang entlang der vom Wind gepeitschten Ostsee können Sie in ein warmes Thermalbad eintauchen.

günstige Busausflüge nach Rostock und zur Ostsee

Die Jugendherberge befindet sich im Ortsteil Rostock / Reinershagen. Es ist ca. 5 Kilometer vom Zentrum des Ortes und ist ein Startpunkt für Kultur- und Naturfreunde. Besichtigen Sie die alte Stadt, den Stadthafen, die vielen Sehenswürdigkeiten und natürlich den ca. 10 Kilometer entfernten Ostseebadeort Warnemünde. Doch auch Tagesausflüge auf die Inseln Rügen, auf die Inseln Usedom oder ins Fischreich Darm sind immer eine Fahrt lohnenswert.

Mit der historischen Kleinbahn "Molli" geht es von Bad Doberan über Heiligendamm nach Kühlungsborn, dem grössten Badeort Mecklenburg-Vorpommerns. Die Komfortzimmer, das Barrestaurant, die Sonnenterrasse mit Teichkomplex bieten Ihnen die Möglichkeit, sich nach einem ereignisreichen Tag zu entspannen. Einzelangebote für Gruppenfahrten und Busreisen erhalten Sie über unsere Gruppen-Anfrage.

Es gibt genügend Bus-Parkplätze direkt am Haus. Danach möchten wir Sie als Veranstalter zur Organisation einer Club- und Verbandsreise einladen. Gerne informieren wir Sie über die Angebote im Haus " und bieten Ihnen auch für Ihren Urlaub einiges.

Ganz besonders günstig: das Ostseebad Bolzenhagen

An der Nord- und Ostsee oder auf den vorgelagerten Inselchen - deutsche Badestrände sind im Weltmaßstab billig. Durchschnittlich bezahlen die Gäste dort rund 30 EUR für Sonnenschutz, Drinks, Eis, Lunch und eine Couch mit Sonnenschirm oder vergleichbaren Strandmöbeln - zum Beispiel einen Sessel. Bildvergrößerung Mit 21,47 EUR pro Tag am Strand punktet der Badeort Boltenhagen besonders gut.

Demnach ist ein Badetag am Hamburger Hafen am Hamburger Festland mit 19,80 EUR der günstigste in Deutschland - aber die Feriengäste müssen dort mit der Elbe statt mit der Nord- oder Ostsee auskommen. Das billigste getestete Badeort an der Ostsee ist Bolidenhagen mit 21,47 EUR pro Tag, an der Nordseeliste auf Sylt gewinnt das Wettrennen mit 28,71 EUR.

Laut der Umfrage ist es auf der Insel mit 38,33 EUR am teuerst. Im Gegensatz zum Jahr zuvor wurden bei der Berechnung die Strandgebühr (Kurtaxe) und die Miete für einen Schirm und einen Sitzplatz bzw. die entsprechenden Varianten (Sonnenliege, Strandkorb) berücksichtigt. Infolgedessen erhöhten sich die Kosten für den Tag des Strandes an den bundesdeutschen Stränden in der aktuellen Umfrage um durchschnittlich rund elf EUR.

Ungeachtet dieser Erhöhungen bleiben die Strandpreise an den Küsten der Nord- und Ostsee mäßig. Derjenige, der sich dort nicht selbst versorgen kann, muss zwischen 50 und 60 EUR pro Tag berechnen. Laut der Untersuchung befinden sich die teuerste Straende in Neukaledonien im Suedpazifik (78,57 Euro), Ligurien in Italien (76,59 Euro) und Okinawa in Japan (70,32 Euro).

Mehr zum Thema