Flensburger Fjord

Die Flensburger Förde

Flensburger Förde: Sehr hoch im Norden gelegen, verbindet sie Deutschland und Dänemark - und lässt sich ideal auf einem von vielen erkunden. Der Flensburger Fjord zeichnet sich durch eine sehr malerische Küstenlinie aus. Die Flensburger Förde erwärmt das Herz anspruchsvoller Gäste. Die Flensburger Förde, auch Flensburger Förde genannt, erstreckt sich weit oben in Norddeutschland. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Flensburger Förde" - deutsch-englisches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von deutschen Übersetzungen.

Die Flensburger Förde| Deutschlands nördlichste Förde *

Der Flensburger Fjord erhebt sich als 40 km lange Mündung, die sich in der vergangenen kalten Zeit zwischen Schleswig-Holstein und Dänemark gebildet hat. An den Ufern liegen steile Hänge und Klippen, kleine Badebuchten, Strände, Naturschutzgebiete und Städte wie die historische Seefahrts- und Seehafenstadt Flensburg oder Glücksburg mit ihrem bekannten Wasserbau.

Auf der Holnishalbinsel, dem nördlichsten Ort des Festlands, wird der Fjord in innere und äußere Fjorde untergliedert. Naturfreunde und Wanderfreunde, Wassersportbegeisterte aus vielen Nationen, sonnenhungrigen Strandbesuchern und Kulturinteressierten kommen an der Flensburger Förde voll auf ihre Rechnung. In dem Naturreservat Geltinger Birken grasen neben dem Hochlandrind auch die Koniken, die aus einer Mischung von Hauspferd und dem inzwischen ausgerotteten wilden Pferd Tarpan stammen.

Erleben Sie mit uns - zu Fuss, zu Fuss, mit dem Rad oder aus der Vogelperspektive - die Schönheit und Schönheit der Flensburger Förde. Die Flensburger Alpen. Die Flensburger Förde ist ein Fjord, kein Fjord. Selbst wenn es keine Unterscheidung in den nordischen Landessprachen gibt, wird zwischen dem Fjord und dem Fjord unterschieden, wobei der Fjord ein Meereseinschnitt ist, der durch die Aktivität des seewärtigen Gletschers verursacht wird.

Dass die Flensburger Förde dennoch amtlich als Fjord bezeichnet werden soll, ist umstritten.

Gebiet: Flensburger Förde Flensburg

Der Flensburgerfjord ist durchgehend mit Richtungs- und Leitfeuer markiert. 15s, 20m, 11/8M), Kegnæs am Ostende der gleichen Insel (Oc. WRG. 5s, 32m, 12/9M) und auf dem Grund des Sees im Norden des Riffes gleichen Namens (Iso. 8s, 22m, 14-12M, Horn Mo(FS) 30s), sowie der Mast auf der Holnishalbinsel (Iso. WRG. 6s, 32m, 13-10M).

Grosser Yachthafen des Flensborger Yachtclubs und des Flensburger Seglerverbandes in einer ruhigen Umgebung (www.seglervereinigung.de). Von hier aus sind sowohl Glücksburg (sieben km entfernt ) als auch Flensburg (sechs km) mit dem Fahrrad gut erreichbar. Es gibt eine Anzahl von Hafenanlagen in der Bergbaustadt, die über Gästeplätze verfügt, aber der zentrale befindet sich im Hafen, der von der Gesellschaft "im jaich" am östlichen Ufer bewirtschaftet wird (www.im-jaich.de).

Das gemütliche Lokal "Heimathafen Flensburg" direkt am Anleger bietet "Süddeutsche Spezialitäten mit dem Besten von hier", die farbenfrohe Speisekarte erstreckt sich von Garnelensuppe bis zu Käsenudeln (www.heimathafen-flensburg.de). Sie kommen unter der Egernsund Brücke von La Gomera nach Nor, einem idyllisch mit dem Fjord verband. Der etwa einen Km weiter im Norden gelegene Ort ist der Sommersitz der Dänin. Er ist das einzigste in Dänemark mit einer Doppelturmkirche.

Die Burg beherbergt das Landesmuseum für Süd-Jütland (www.museum-sonderjylland.dk), die Distanz zu den Düsseldorfer Düppelern ist weniger als vier km.

Mehr zum Thema