Ferienwohnung Fischland Darß

Appartement Fischland Darß

Das zweistöckige Doppelhaus auf Fischland-Darß-Zingst (Ahrenshoop, Wustrow, Born, Wieck und Prerow) ist einfach aber praktisch und gemütlich. Die Ferienwohnung liegt in Fuhlendorf direkt am Bodstedter Bodden und unterhalb der Halbinsel Fischland-Darss-Zingst. Ferienwohnungen Gut Darß in Born.

Ferienwohnung - Zingst/Fischland Darss, Deutschland - DMK187 auf Anfrage

Die Ankunft am Sonnabend ist im Haus immer üblich. Das Mitbringen von Haustieren ist in diesem Haus gestattet. Dieses zweistöckige Doppelhaus ist schlicht, aber zweckmäßig und komfortabel möbliert. Ob Sie Ihren Aufenthalt nun sehr sportlich machen oder nur entspannen wollen - es lohnt sich immer, einen Ausflug zu machen. Man kann hier wirklich etwas für seine eigene Sicherheit tun, ganz nahe an der freien Wildbahn sein oder sich ganz nebenbei mehr Zeit für Bildung und Freizeit nehmen.

Meilenlange Strände von Graal-Müritz über Wustrow, Ahrenshoop, Born, Wieck und Prerow bis nach Zürich sowie knapp 200 Quadratkilometer Naturlandschaft im Bodden bieten sich zum Fischen, Wandern, Segeln, Windsurfen und Kitesurfen an. So entsteht eine traumhaft schöne Urlaubsregion, die Sie in dieser Gegend vorfinden. Das Darss Museum in Prerow, das Freilandmuseum in Clockenhagen, das Bernstein-Museum in Ribnitz-Damgarten, das Vineta-Museum in Barth, der Rhododendron-Park in Graal-Müritz, der Vogel-Park in Marlow und natürlich das Meeresmuseum in Stralsund (ca. 48 km).

Aber auch die Hansestadt Rostock (ca. 70 km) ist immer einen Besuch Wert. Wie geht es nach der Reservierung eines Feriendomizils weiter? Nach erfolgreicher Reservierung bekommen Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail mit dem Verweis auf den Login-Bereich "MyBooking" und den zugehörigen Anreisepapieren. In den Dokumenten finden Sie hilfreiche Hinweise, z.B. wo Sie den Key abholen können.

Unter MyBooking können Sie den momentanen Stand Ihrer Buchungs- und Zahlungsdetails sowie weitere hilfreiche Infos nachlesen.

Travelogue: Bade- und Wanderferien in Fischland Darß

Wir haben bei der Auswahl der Gegend darauf geachtet, dass es einen netten Strand gibt und die Welle nicht zu hoch ist. Also haben wir ein nettes Haus in ?ingst gemietet, wenn ja, dann sollte es auch mit Strohdach und im typisch architektonischen Stil sein. Die Reise zum Atlantik ist für jemanden wie mich, der aus dem südlichen Afrika kommt, etwas ganz speziell.

Eine solche Straße entlang zu kommen, ist großartig. Mit zunehmender Nähe zur Kueste werden die Baeume dicht und schliesslich geht es in einen wunderschoenen laubabwerfenden Wald mit viel Farnkraut auf dem Untergrund. Gemäss der Landkarte ist das Wasser nur einen Schritt weiter, was auch durch die Hinweisschilder auf den Bahnübergang angezeigt wird.

Den Wagen fahr ich auf einem PKW-Stellplatz und gehe über den Bahnübergang. Wenn die Deichhöhe erreicht ist, kann ich den Sandstrand vor mir sehen. Etwas weiter hinunter wird es etwas winziger und der Ausblick reicht bis zum wunderschönen Nass. Eine wirklich tolle Exkursion war die Tour von Prerow zum Leuchtturm Darsser Platz.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um dahin zu kommen, aber nicht mit dem Wagen. Der Spaziergang verläuft nahezu ausschliesslich durch den Busch. Auf einmal wird es wieder heller und sanfter und der Leuchtturm kommt in den Blick. Nicht weit von hier gibt es jetzt eine Seemöwe am Meer, die nur noch meine Würstchen verschlingt. Der Weg wendet sich nun über die Landspitze und setzt sich im Grenzbereich zwischen Verschlammung und Boden fort.

Wenn man zum Strand schaut, erkennt man Sanddünen so weit das Auge reicht und nur wenige Bäume. Die Blickrichtung in die andere Seite zeigt einen begrünten, mit Blumen bewachsenen Grund, gelegentlich mit Sträuchern und Kiefer. Abends kam ich zum Leuchtturm zurück und sah ein großes Wildgehege.

Am Rand von Ahrenshoop befindet sich ein schöner Stellplatz und während ich noch parke, sieht man eine Dame, die vom Stellplatz aus Fotos von den Feldern macht. Von der Tiefgarage gibt es eine kleine Straße, die zum Sandstrand hinführt. Auf beiden Flanken stehen malerische kleine Häuser, von denen einige sicher Ferienwohnungen sind. Geringfügig ansteigend, werden Weißdornsträucher erkennbar und auf einmal wird der Ausblick auf das Wasser klar.

Die See ist riesig, die Welle ist mit Schaumkämmen ummantelt. Insgesamt ein rundherum erfolgreicher Ferienaufenthalt im Feriendomizil mit Wandern und Schwimmen im Wasser.

Mehr zum Thema