Ferienunterkunft Ostseeküste

Urlaubsunterkunft Ostseeküste

Unten finden Sie weitere Ferienunterkünfte, Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die wir an der mecklenburgischen Ostseeküste empfehlen. Reservieren Sie Unterkünfte wie eine Villa, ein Appartement, ein Haus oder eine Wohnung an der Ostseeküste für Ihren Urlaub am Meer oder am Hafen. Aussicht von der Ostsee auf das Appartementhaus. Unten präsentieren wir Ihnen die Fotos der Ferienwohnung in einer höheren Auflösung.

Estland Ostseeküste - Ostseeferien in Estland

Es ist ein sehr interessanter Ort im nördlichen Europa. Vor allem die schönen Landschaften im Nord- und Westteil des Bundeslandes sind unter Ostseeküste sehr populär. Zwischen Lettland und Russland liegen die so genannten baltischen Staaten. Unweit von über ist die Ostsee nach Finnland. Alle von Estland ist von der Ostsee aus gesehen außergewöhnlich geprägt wurden.

Ein Eisschild überzog vor etwa 12.000 Jahren noch die Ostsee und große Teile Nordeuropas, wie wir sie heute kennen. Nach dem Wachstum dieser riesigen Eisberge ist die Ostsee in ihrer jetzigen Gestalt entstanden. In Estland kann man noch sehr große erratische Blöcke der Eisenzeit ausmachen.

Eine reiche Baumwelt, breite Weiden und Wälder, See, Wasserfälle, fruchtbare Böden und eine träumhafte Küstenlinie prägen Die Landschaft Estlands ist von entscheidender Bedeutung. Angefangen von der Insel in Südwesten verläuft bis nach Narva in äuà nördlich von Estland. Zusätzlich verfügt Estland über 150 km Strände auf den Insel. Stille und Einsamkeit inmitten unberührter Landschaft, Zeit zum Entspannen und Strandspaziergänge sind die obersten Prioritäten für einen gelungenen Ferienaufenthalt.

Spitznamen wie "Venedig des Nordens" oder "Sommerhauptstadt Estlands" wecken Neugier und Sehnsucht nach einem Ferienaufenthalt in Estland. Eine weitere touristische Attraktion ist die ebenfalls an der Ostsee gelegene Landeshauptstadt Tallinn. Zwischen 1710 und 1918 umfasste das gegenwärtige Estland die zu Russland gehörenden Ostsee-Provinzen Estlands und den nördlichen Teil des modernen Litauens.

Zunächst ließen sich die vom Orden der Ritter in Estland nieder, die die Hanse atischen Städte und Rittertum entwickeln ließen. Zwischen 1945 und 1990 gehörte Estland als sowjetische Republik zur Sowjetunion. Um den Bevölkerungsanteil der Estländer zugunsten der russischen Bevölkerung zu reduzieren, wurden Nicht-Estländer nach Estland umgesiedelt. Estland erwarb im Juli 1991 Souveränität und löste sich von der Sowjetunion.

Estland ist seit April 2004 Mitglied der EU und der EUR ist seit dem Jahreswechsel die amtliche Währung in Estland (übrigens als erster Baltenstaat). Für Europäer Es ist daher sehr leicht, nach Estland zu fahren, um die schönen Landschaften kennenzulernen.

Mehr zum Thema