Ferienhäuser Boltenhagen Ostsee

Feriendomizile Boltenhagen Ostsee

Breeze", in der Nähe eines der schönsten Strandabschnitte von Boltenhagen. Urlaubshäuser an der Ostsee kein Problem. Tarnewitz an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern. stellte sie dem Bauausschuss des Ostseebades vor. Wohnungen Frank, Binz & Boltenhagen(Ostsee).

Strandhütte Seeperle, Ferienhäuser Boltenhagen

Strandgut Seeperle ist ein Feriendomizil mit Sonnenterrasse am Ostseestrand in Boltenhagen. Sie leben hier 37 Kilometer von Lübeck aus. Das WLAN ist kostenlos und es stehen private Parkplätze zur Verfügung. Es ist in zwei Stockwerke unterteilt und verfügt über drei Zimmer. Auf dem Erdgeschoß befindet sich ein Wohnraum mit offenem Feuer, ein Flachbildschirm-TV und ein Schlafsofa sowie eine Wohnküche mit Essecke und ein Schlafraum mit einem großen Ehebett und einem Duschenbad.

Von der Wohnstube haben Sie direkten Zugang zur Terasse. Oben gibt es zwei Zimmer mit großen Ehebetten und ein Badezimmer. Die Innenstadt ist in 20 Minuten zu Fuß erreichbar. Verschiedene Gaststätten und Shoppingmöglichkeiten sind 10 Minuten zu Fuß erreichbar. In der Unterbringung gibt es eine Fahrradvermietung und die Umgebung ist sehr populär zum Surfing.

Timmendorf ist 29 Kilometer vom Haus des Strandes und 39 Kilometer von Kühlungsborn enfernt. Der nächstgelegene Flugplatz Rostock-Laage ist 70 Kilometer vom Stranghaus in der Nähe von Bielefeld. Für Jugendliche unter 16 Jahren wird keine Ortstaxe berechnet. Das WLAN kann in allen Gebieten genutzt werden und ist kostenlos.

Privatparkplätze sind kostenlos bei der Unterbringung vorhanden (keine Anmeldung erforderlich). Auch für unsere Kleinen ist gesorgt. Für alle unter 2 Jahren bezahlen Sie 5 Euro pro Übernachtung für ein Baby.

Boltjenhagen - Bauherr renoviert altes Werft-Ferienhaus im Badeort OZ

Das Ferienlager am Boltenhagener Marienweg gehörte früher den Werften MTW und Aker in Wismar und stammt noch aus DDR-Zeiten. Die Verwüstungen der Zeit nagen an ihnen und in den kalten Monaten ist eine Anmietung mit der bestehenden Dämmung undenkbar. Dies sollte sich bei den Anlegern Frank Dieckmann aus Stade und Peter Vietense aus Hamburg verändern.

Man will die ganze Siedlung abbrechen und nach modernsten Maßstäben wiederherstellen. Das von ihnen nach einer ersten Präsentation im Frühjahr 2012 überarbeitete Projekt wurde nun dem Baukomitee des Ostseebads vorgestellt. Der Wille der Kommune, neben den Ferienwohnungen auch Raum für eine reinrassige Wohnsiedlung zu bieten, sei erfüllt, erklärte er.

"Die Liegenschaften sollten etwa 625 qm groß sein, so Vietense.

Mehr zum Thema