Design Hotel Ostsee

Entwurf Hotel Ostsee

von Marine Hotel & Ultra Marine von Zdrojowa. Hotel Marine & Ultra Marine von Zdrojowa. Von Hamburg mit der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) über Niebüll nach Westerland. Eine Perle an der Ostsee. Das charmante Strandhotel besticht durch sein individuelles Design.

Das Lango Design Hotel & Wellness in Kos

Stilvolles Boutique-Hotel nur für Erwachsene mit einem luxuriösen Hotel. Werden Sie die ersten Besucher und genießen Sie den exzellenten Kundenservice. Auf dem wunderschönen Lambi ( "Sandstrand" mit Kieselsteinen), nach Kos Stadt ca. 1,5 Kilometer. Im Jahr 2018 eröffnete Design-Hotel mit Poolbereich, 2 Whirlpools, Liegestühlen und Sonnenschirmen. Reception -Bereich mit Empfang, inkl. W-LAN, 2 Bar und Keller.

Hallenschwimmbad (40 qm), Holmes Place Spa & Health Center.

Boutiquehotel mit Appartements und Ferienappartements in Kuitum

Von Niebüll mit dem DB Sylt Shuttle nach Westerland. Ab hier sind es ca. 5,5 Kilometer bis zum Hotel. Von Hamburg mit der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) über Niebüll nach Westerland. Lufthansa, Air Berlin und Rhein-Neckar Air starten von mehreren Standorten in Deutschland und von Zürich nach Westerland (GWT). Ab Hamburg ist Syltair jeden Tag unterwegs.

Kostenloser Shuttle-Service vom/zum Flugplatz oder Hauptbahnhof kann im Vorfeld vorbestellt werden.

Neu-Eröffnung des Jahrs 5 Übernachtungen in einem 4 Sterne Designhotel von 138.

Der Ostseebad Henkenhagen (Ustronie Morskie) ist ca. 10 Kilometer von Kolberg aus, unmittelbar am 10 Kilometer langem, weißem Badestrand. Nur 150 Meter vom Feinsandstrand in der Ortschaft Henkenhagen gelegen, bietet das modern und modern ausgestattete Hotel Skal eine ideale Lage. Es gibt einen großen Garten und viele Fahrradwege in der Naehe.

Im Hotel gibt es Empfang, Aufzug, Buffetrestaurant, Café à la Karte, Theke, 2 Sonnenterrassen, Safe, Wellnessbereich mit Saunalandschaft und Massagesalon (teilweise gegen Bezahlung). Das moderne und stilvoll eingerichtete Zweibettzimmer ( (Belegung min. 2 Erwachsene bzw. max. 2 Erwachsene + 1 Kind) ist ca. 30 qm groß und verfügt über Dusche/WC, Fön, Kosmetikspiegel, Flachbildschirm-Sat-TV, Kaffee- und Teezubereitung, Klimaanlage/Heizung, Minibar und Sitzgelegenheiten.

Bei den Einzelzimmern (Belegung min./max. 1 Erwachsener) handelt es sich um Zweibettzimmer. Büffetrestaurant Szarlotka (Frühstück 7:30 bis 10:30, Dinner 17:00 bis 19:00), Bar und Café Cynamon à la là cart.

The GRAND Ahrenshoop - Fantastisches Designhotel an der Ostsee

Eine Winterwoche an der Ostsee? Während ich die Karte für ein langes Märzwochenende studierte, blieben meine Augen auf der Landzunge Fischland-Darß-Zingst stecken. Abgesehen von der Ostseeinsel Rügen ist die Küste in Mecklenburg-Vorpommern für uns 28 Jahre nach der Wende bedauerlicherweise noch jung.

Da uns Rügen vor einigen Jahren sehr gut gefiel, haben wir uns entschlossen, uns nach Rügen in Richtung Fischerei zu begeben. Glücklicherweise erreichten wir dieses Mal unser Reiseziel ohne einen einzelnen Verkehrsstau, so dass wir nach nur 4,5 Stunden Fahrzeit vor dem Hotel The GRAND in Ahrenshoop ankamen. Nach dem Parken des Autos in der Garage und der Mitnahme des Gepäcks auf dem Hotelzimmer gab es eine Kanne Kaffe und ein schmackhaftes Kuchenstück aus der hauseigenen Konditorei im Panorama-Café des Hauses.

Auf Anhieb beeindruckte uns das Panorama Cafe mit seiner großen Glasfront und den stilvollen Möbeln. Hier haben Sie einen herrlichen Ausblick über die Dünen und den Badestrand. Das ist - so viel ist schon vergeben - mein Lieblingsplatz im Hotel! Dann musste ich aussteigen und den Abend am Sandstrand genießen:

Praktisch vor dem Hotel befindet sich der fantastische westliche Sandstrand der Insel Fischland-Darß-Zingst. Ein wunderschönes Foto-Motiv sind die ausgerissenen Strandbäume, deren Bilder sich laufend verändern. Danach haben wir uns in unser Hotel zurückgezogen. Ich hüllte mich nach einem heissen Bad in meinen Hotel-Bademantel und versank todmüde im Schlaf.

Ich habe schon lange nicht mehr so gut geschlafen: Die Hotelbetten im Hotel The GRAND sind nur ein Träumer! Das lange Wochende auf der Insel ist gesichert! Abgesehen von mir waren zu dieser frühen Zeit nur zwei weitere Gäste da. Und so konnte ich vor dem Fruehstueck im grossen Hotel-Pool meine Spuren ungehindert fahren - ein wunderbares Gefuehl!

Die Hotelgäste können neben dem Badebereich auch den Saunabereich mit Finnische Saunas, Saunen, Sanarium, Wasserdampfbad, Eisfontäne, Fußbad und Entspannungsliegen nutzen. Nachdem ich geschwommen war, nahm ich den Aufzug zurück ins Schlafzimmer und zog mich an. Ein reichhaltiges Frühstücksbüffet im Hotel The GRAND läßt keine Langeweile aufkommen. Der letzte Tag unseres Aufenthaltes im GRAND Ahrenshoop war das Nachtessen im Hotel WEITBLICK, dem höchstgelegenen Lokal am Dareß.

Von der Dachbar hat man einen herrlichen Blick auf den Sandstrand und die Ostsee. Feinstes wird mit frischen, umweltfreundlichen und modernen Rohstoffen zubereitet - und wenn Sie sie geniessen wollen, sollten Sie auf jeden Fall am Tag zuvor einen Platz im WEITBLICK vorbestellen. Weil hier nicht nur die Gäste des Hotels dinieren, sondern auch andere Feriengäste aufgrund der exzellenten Gastronomie und der grandiosen Sicht geniessen - oder den Abend mit einem hochwertigen Mix aus frischem Obst, Gemüsen und Gewürzen miterleben.

Im WEITBLICK ist der Dienst - wie im ganzen Hotel - erstrangig. Der großzügige und weitläufige Sandstrand spiegelte sich auch in der Ausstattung der Hotelräume und Appartements wider: Unser Raum war nicht nur heller, moderner und schicker ausgestattet, sondern bietet auch einen kilometerweiten Blick über den Sandstrand auf den Turm Darßer Platz an der nordwestlichen Spitze der Halbinse mit seiner bodenhohen Glasfront und dem großen Südbalkon, der den ganzen Raum von zwei Seiten einrahmte.

Obwohl sich der Raum im vierten Obergeschoss befand, gaben uns die großen Glasfenster das Gefühl, dass wir uns in der Mitte der Wildnis befinden. Der Raum hatte ein großes Bad mit Duschkabine, Wanne und Wanne, eine schöne Sitzgruppe mit Liege und Armlehnstuhl sowie einen kleinen Essbereich neben dem fanatischen Sofa, in dem wir wie am 7.

Schon seit über 125 Jahren ziehen Kunstliebhaber und Kunstliebhaber nach Ahrenshoop: 1889 entdecken die beiden Kunstmaler Paul Müller-Kaempff und Oskar Frenzel das Ort und sind von der Ruhe, der Abgeschiedenheit, dem Glanz und der Ausdehnung begeistert, die noch heute die Landschaften der Stadt auszeichnen. Bis heute hat die Firma eine solche Öffnung beibehalten.

Diese künstlerische Überlieferung wird auch im Hotel GRAND in Ahrenshoop respektiert. Hier kann man überall eine vielfältige Mixtur aus Gemälden, Fotografien, Designmöbeln und Büchern bestaunen oder einkaufen! Der GRAND Ahrenshoop bietet Ihnen Sonderausstellungsräume - so können Sie Ihren Aufenthalt im Hotel mit einem Besuch im Museum verbinden!

An den Küsten der Nord- und Ostsee gibt es in der Regel schilfbedeckte Zinnen. Anders das Hotel The GRAND in Ahrenshoop: Das Gebäude ähnelt einem Schiff. Die Kontraste zwischen der heutigen Bauweise und der rauhen Umgebung machen das Hotel einmalig und haben uns sehr gut gefallen. 2. Durch die im Hotel verteilte Designermöbel- und Kunstausstellung zieht das Hotel auch die jungen, trendigen Menschen aus Berlin an die Ostsee.

Das GRAND verbreitet dank seines international besetzten Team eine kosmopolitische Ausstrahlung. Aber wenn Sie sichergehen wollen, dass es auch im östlichen Teil der Bundesrepublik ein tolerantes, weltoffenes Volk gibt, sollten Sie auf jeden Fall Ihren kommenden Ferienaufenthalt im Hotel The GRAND Ahrenshoop an der Ostsee machen. Schon jetzt sind wir gespannt auf unseren kommenden Messebesuch - denn dies wird sicher nicht der letzte sein!

Mehr zum Thema