Billiger Ostseeurlaub

Günstiger Ostsee-Urlaub

Hotel bietet Ostsee, Ferien an der See Hotelangebote Ostsee, günstiges Fahren und günstiger Aufenthalt am See. Das Ostseebecken ist das grösste Brackwassermeer der Erde. Durch die Ostsee ist die nordische Hemisphäre vom Kontinent abgetrennt. Der Ostseeraum verfügt über viele verschiedene Erholungsmöglichkeiten oder einen entspannenden Familienurlaub.

Infolge der Touristenbewegungen sind eine Reihe von Badeorten, Kurorten und Ostseebädern geschaffen worden. Ich möchte den baltischen Staaten besondere Aufmerksamkeit schenken. Auf deutschem Gebiet sind dies die Inselchen Fehlarn, Usedom, Hiddensee, Bornholm und Rügen. Dies sind die Darß-Zingster Landzunge und die westlichen Wasserflächen der Rügen. Auf einer Fläche von rund tausend Quadratkilometern ist die Ostsee die wahre Schönheit.

Die schöne, übersichtliche Ostseeinsel ist jedes Jahr einen Besuch lohnenswert. Rügen ist mit dem PKW und der Eisenbahn von Sthlsund aus erreichbar. Rügen ist in unterschiedliche Gebiete oder Inseln aufgeteilt. Von Glewitz aus ist es möglich, die Fähre vom Land zu nehmen.

Jeder einzelne Teil Rügens in der Ostsee hat seinen eigenen Kulturcharme. Doch auch auf dem Kontinent ist es möglich, einen Ferienort für jeden Anspruch zu haben. Aus Flensburg erreichen wir das Ostseebad Glückburg auch per Wasser. Auf unserer Website können Sie sich auch über beliebte Ostseedestinationen wie die Inseln Rügen, Cape Arkona oder den königlichen Stuhl mit seinen bekannten Kreideklippen informieren.

Ostseekreuzfahrten, günstige Schiffsreisen auf der Ostsee

Es gibt viele aufregende Ziele entlang der Ostsee. Bei einer Ostseereise entdecken Sie die zahlreichen Kultur- und Hauptstadtstädte der Balearen. Kulturelle Reize wie Stockholm, Helsinki, Kopenhagen, Oslo und viele andere können auf einer viel versprechenden Ostseekreuzfahrt auf einem Schiff erforscht werden. Wir sind so nahe an der Ostsee und doch wissen wir noch nicht viel darüber.

Auf einer Ostseereise können Sie die schönen Ostseeinseln wie Rügen oder Usedom besichtigen oder die Küste Dänemarks, Schwedens, Finnlands oder Polens erobern. Zahlreiche Sehenswürdikeiten wie der Leuchtturm Warnemünde in Rostock, das Vigeland-Museum in Oslo, der Helsinkier Münster oder die Rigaer Innenstadt können erkundet und bewundert werden.

Vor allem die in Deutschland operierenden großen Schifffahrtsgesellschaften wie Aida Cruises, Costa, MSC Cruises und TUI Cruises haben eine Vielzahl von Ostseereisen im Angebot. Als Alternative zu einer Ostseekreuzfahrt finden Sie hier Mittelmeer-Kreuzfahrten, Dubai-Kreuzfahrten und Karibik-Kreuzfahrten. Das Ostseebecken, auch Ostsee oder Ostsee oder Ostsee oder Ostsee oder Ostsee oder Ostsee oder Ostsee bezeichnet, ist ein europäisches Inland. Es ist das grösste Brackwassersee der Erde.

Vor rund zwölftausend Jahren entstand die Ostsee durch das Schmelzen der gewaltigen Gebirgsmassen. An die Ostsee grenzende Staaten sind: Vor allem die unterschiedlichen Kulturkreise und Klimazonen sind der besondere Anziehungspunkt einer Ostsee-Kreuzfahrt. Die zweitgrösste dänische Großstadt ist mit 264.716 Einwohnern. Århus befindet sich an der Århus-Bucht. Århus Havn ist der zweitgrösste und der grösste dänische Seehafen.

Auch die großen Schiffe können hier anlaufen. Bei den meisten Fahrten wird dieser Port jedoch nur als Zwischenstation genutzt. Gdansk befindet sich an der Ostsee im nördlichen Polen und hat 460.000 Bewohner. Das Städtchen befindet sich im südlichen Teil der Bucht von Danzig. Es ist von großen Pinienwäldern in einer Hügellandschaft umringt.

Danzig ist der grösste polnische Seehafen. Es befindet sich an der Südostseeküste. In den Häfen selbst können Touristen auf der Ostseekreuzfahrt das Ozeanographische Museo, die Hafemeile und die Dar Pomorza-Fregatte besuchen. Die finnische Landeshauptstadt Helsinki hat 620.000 Einwohnern. Sie ist eine sehr lebhafte Großstadt mit schönen Inselchen, großen Parkanlagen, viel Gestaltung und Shopping.

Die Stadt ist leicht zu Fuss zu entdecken. Vom Stadtzentrum aus ist der Helsinkier Stadthafen leicht zu Fuss, mit dem Autobus oder per Taxis zu erreichen. 2. Die Hafenstadt Helsinki ist der bedeutendste finnische Binnenhafen. In Helsinki gibt es mehrere Anlegemöglichkeiten für Schiffe. Doch die meisten Ostseeschiffe halten am westlichen Yachthafen an.

Im südwestlichen Teil der Innenstadt gelegen, bietet dieser Ort drei Liegeplätze: Der Einzugsbereich zwischen Nord- und Ostsee führt durch Kiel. Wie ein Hufeisen zieht sich die Hansestadt um den natürlichen Seehafen herum. Dies ist einer der bedeutendsten Ostseehäfen. Das Hafengelände hat drei moderne Passagier-Terminals und eine sehr gute Logistik.

Es ist der drittgrösste Austauschhafen in Nordeuropa. Im Kieler Seehafen beginnt und endet ein Großteil der großen Ostseekreuzfahrten. Viele Kreuzfahrtschiffe fahren ab Kiel von Aida, Costa, MSC und TUI. Die Hansestadt Rostock ist mit 206.011 Einwohnerinnen und Bewohnern die grösste Metropole Mecklenburg-Vorpommerns. Das Stadtzentrum befindet sich im Norden Mecklenburg-Vorpommerns.

Schon von weitem sieht man den Warnemünder Turm, wenn man sich dem Rostocker Seehafen nähert. Er wird von vielen Reedern als Ausgangs- und Bestimmungshafen für ihre Ostseekreuzfahrten benutzt. Ab Rostock / Warnemünde fahren ab Aida, Costa und MSC mehrere Ausflugsfahrten. Die dänische Landeshauptstadt Kopenhagen wurde bereits mehrfach als "lebenswerteste Metropole der Welt" prämiert.

Das gesamte Stadtgebiet liegt in der Moränenlandschaft der Eiszeit, die große Gebiete Dänemarks eingenommen hat. In Kopenhagen leben ca. 600.000 Menschen und sind bekannt für ihre schöne alte Stadtmitte und die vielen Kanäle durch die ganze Welt. Für die ankommenden Schiffe stehen folgende Kojen zur Verfügung: Für die Passagiere der Ostseekreuzfahrt gibt es jedoch genügend Shuttle-Möglichkeiten, um von dort aus einen lohnenden Abstecher ins Stadtzentrum von Kopenhagen zu machen.

Der Ort liegt am Südufer der Bucht von Riga. Riga bietet Ihnen die Möglichkeit, alte Stadtkirchen, alte Bauwerke und einmalige Jugendstilbauten zu besichtigen. Die Anlegestelle für die großen Segelschiffe der Ostsee-Kreuzfahrten ist nur einen km von der Innenstadt enfernt. St. Petersburg ist mit 5 Mio. Menschen die zweitgrösste russische Metropole.

Sie befindet sich im nordwestlichen Teil Russlands an der Newabay. Hier gibt es zahlreiche Denkmäler, Schlösser und Prachtbauten wie die Isaak-Kathedrale, den Newski-Prospekt, die Einsiedelei (Russlands grösste Kunstsammlung), die Kazan-Kathedrale und die Kirche des Erlösers des Blutes oder viele andere beeindruckende Plätze und Bauten. Während der Fahrt durch die Ostsee legen die meisten Schiffe im Seehafen "Marine Facade" an.

Stockholms ist die grösste in Skandinavien und die schwedische Landeshauptstadt. Östlich ist die Hansestadt von vielen kleinen und großen Badebuchten, Landspitzen und rund 25.000 kleinen und großen Inselchen (Archipel) umringt. Ungefähr 30% von Stockholm ist Trinkwasser. Die Kreuzfahrtschiffe docken in Stockholm an einem der vier Anlegeplätze an::

Die Stadsgärten sind sehr modern (südlich der Stockholmer Altstadt), Skeppsbron (für die kleinen Boote und ganz in der Nähe der Altstadt), Freiburg und Vartahamnen (diese beiden Liegeplätze sind etwas weiter draußen). Da Stockholm über eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur verfügt, ist es möglich, die Hauptstadt Stockholm während einer Fahrt leicht und rasch zu durchqueren.

Vesby ist eine Schwedenstadt an der Ostseeküste der Insel Gotland. Seit 1805 steht die Hansestadt unter Naturschutz und gehört seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Mittelalterstädtchen ist ein beliebtes Ziel für Ostsee-Kreuzfahrtpassagiere. An der Ostsee gelegen, befindet sich der Golf von Finnland. Berühmt ist die schöne alte Ortschaft Tallinns, die auch auf der UNESCO-Welterbeliste steht.

Bis zu vier Schiffe können am östlichen Stadthafen anlaufen. Für Kreuzfahrtpassagiere steht ein Shuttle-Service zur Verfügung. Das ist Finnlands Älteste aller Städte. An der südwestlichen Küste Finnlands gelegen, hat es 186.014 Bewohner. Es gibt viele lohnende Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Die Kathedrale ist Finnlands bedeutendstes kirchliches Bauwerk und das Aushängeschild.

Die Kreuzfahrthäfen von Torku sind die zweitgrößten des ganzen Kontinents. Es befindet sich an der Öffnung des Aurajokis nahe der Turkuer Festung. Aufgrund ihrer großen Nord-Süd-Ausdehnung vom finnischen Golf von Bottnien bis Szczecin in Polen im Norden ist die Ostsee in verschiedenen Klimabereich. Die Ostsee befindet sich im südlichen Teil der Klimazone.

Westlich der Ostsee gibt es ein gemäßigtes Seeklima. In den östlichen Regionen wird das Wetter viel stärker kontinental. In manchen Wintern gefriert die Ostsee vollständig, weshalb die Haupturlaubszeit für Ostsee-Kreuzfahrten in den Sommerferien ist. Die Frühsommerzeit ist eine besonders angenehme Zeit für eine Ostseekreuzfahrt. Im Ostseeraum ist die Hochsommersaison, die viel mit den Feiertagen zu tun hat.

Weil die Wintern nicht für eine Ostseekreuzfahrt in Frage kommen, kann man insgesamt feststellen, dass die Zeit zwischen Ende März und Anfang Oktober am besten für eine Ostseekreuzfahrt ist. Wenn Sie bei der Reservierung der Ostseekreuzfahrt etwas Geld einsparen wollen, sollten Sie entweder prüfen, ob es ein Frühbucherangebot oder ein Last Minute-Angebot gibt.

Im Allgemeinen werden die Aussichten, außerhalb der Sommersaison ein wenig beim Reisepreis einzusparen, immer besser. Sinnvolle Alternative für Ostseereisen sind z.B. Mittelmeerkreuzfahrten. In der Mittelmeerküste ist das ganze Jahr über das Klima für eine Fahrt gut vorbereitet. Wenn Sie es etwas nördlicher mögen und die unberührte Landschaft erkunden möchten, finden Sie vielleicht etwas unter den norwegischen Ausflügen.

Mehr zum Thema